Das Flexdruck–Verfahren

Plotter-Flexdruck-Verfahren

Randscharfer, plastischer und kontraststarker Textildruck

Beim Plotter-Flexdruck-Verfahren kommt eine spezielle, dünne Polyurethane Textildruckfolie mit besonderen Eigenschaften zum Einsatz. Die auf die Textilien aufgebrachten Bild- und Textmotive werden nicht gerastert und aufgedruckt, sondern als randscharfe Folienformen mittels eines Hochleistungsplotters ausgeschnitten und in einem Heißtransferverfahren auf das Textil dauerhaft transferiert. Sie können mit dem Flexdruck-Verfahren ebenfalls Kunstfasern bedrucken. Hierbei empfehlen wir jedoch vorab Tests. Da nur so ein hochqualitatives Ergebnis im Bereich Flexdruck gewährleistet ist.

 

Die Plotterflex - Qualitätsfaktoren

Die Qualität des Ergebnisses hängt beim Flexdruck-Transferverfahren von drei entscheidenden Faktoren ab:

 

1. Der Präzision des eingesetzten Plotters

2. Dem Qualitätsniveau der verarbeiteten Plotterflex-Transferfolien

3. Dem Fachwissen und Können der verarbeitenden Mitarbeiter.

 

Textilien qualitativ hochwertig bedrucken mit Plotterflextransfer

Die richtigen Maschinen

Montextransfer benutzt nur hochwertige Plotter, die sich im täglichen Masseneinsatz hervorragend bewährt haben. Wir haben viel Erfahrung sammeln können und wissen, welche Maschine für welche Aufgabe die besten Ergebnisse liefert. Unsere Plotter werden aber nicht nur im Bereich Flexdruck genutzt, ebenfalls bei anderen Drucktechniken kommen unsere Hochleistungsplotter zum Einsatz.

 

Die besten Flexdruck-Folien

Bei Montextransfer kommen nur hochqualitative Flexdruck-Folien zum Einsatz. Die von uns eingesetzte Flexdruck-Folie hat eine vergleichsweise hohe Deckkraft und besitzt eine glatte, matte Oberfläche. Sie bietet hervorragende Eigenschaften beim Schneiden und Entgittern und sorgt so dafür, dass wir Ihnen einen besonders hohen Qualitätsstandard bieten können.

 

Technische Expertise

Das Wichtigste ist aber, dass wir beim Einsatz des Flexdruck-Verfahren versierte und erfahrene Mitarbeiter einsetzen, die anspruchsvolle Aufgabe perfekt lösen können. Mehr als alle anderen Verfahren ist die Flexdruck-Transfertechnik die handwerklich anspruchsvollste Technik bei den Textil-Transferdruckverfahren. Textilveredelungen im Bereich Flexdruck sind bei Einsatz von hochqualitativen Materialien und sorgfältiger Verarbeitung, wie Sie sie bei Montextransfer erwarten dürfen, sehr langlebig und sichern höchste Farbtreue und exakte Kantengrenzen.

 

Plotterdruck – Was ist der Unterschied zwischen Flexdruck und Flockdruck?

Flockdruck und Flexdruck gehören beide zur Kategorie des Plottdrucks. Der Unterschied liegt in der Beschaffenheit der Folie, die wir auf Ihr Textil transferieren. Bei unserem Flexdruck wird, wie bereits erwähnt, eine Folie verwendet, deren Oberfläche sich glatt und schlicht anfühlt. Beim Flockdruck dagegen ist die Beschaffenheit der Folie, aus der das Motiv herausgeplottet wird, leicht erhöht und samtig. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, der Plottdruck ist die höchste Form der Veredelung Ihrer Textilien. Falls Sie sich unsicher sind bei der Wahl der richtigen Druckvariante, kontaktieren Sie uns wir helfen Ihnen gerne weiter.